Berichte unserer Mitarbeiter

Gibt es eine Zukunft für die verfolgten Christen im Irak?

Eindrücke und Gedanken von David Müller, unserem politischen Fürsprecher für Religionsfreiheit im Irak Im letzten Jahr wurde die ojcos-stiftung nachdrücklich mit der Forderung verfolgter religiöser Minderheiten aus dem Irak konfrontiert, dass sie neben der humanitären Hilfe besonders auf die Solidarität der Kirchen und die politische Unterstützung der deutschen Regierung und der Europäischen...
Weiterlesen

Politischer Fürsprecher für Religionsfreiheit im Irak

Seit 1. Januar 2018 ist David Müller (Winnenden) hauptamtlich für die ojcos-stiftung als Politikreferent für Religionsfreiheit tätig. Sein Arbeitsschwerpunkt liegt zunächst bei der Situation der verfolgten Christen und religiösen Minderheiten im Irak. Bei einer Irakreise Anfang 2017 wurde immer wieder die Bitte nach einem politischen Fürsprecher auf nationaler und europäischer Ebene an die Stiftung...
Weiterlesen

Die Hoffnung lebendig erhalten

Interview mit dem irakischen Erzdiakon Emanuel Youkhana Emanuel Youkhana ist Erzdiakon (Archimandrit) der Assyrischen Kirche des Ostens und Gründer des irakischen Hilfswerks CAPNI. Geboren wurde er 1959 in Dohuk im Nordirak, in Mossul besuchte er die höhere Schule und machte in Bagdad den Abschluss als Elektroingenieur. Danach stellte er sich...
Weiterlesen

Vermintes Gelände

Begegnung mit Christen im Irak Mit leichtem Handgepäck, dringend benötigten Medikamenten und Gastgeschenken machen wir uns am Abend des 22. Januar auf den Weg in den Irak. Mit dabei sind Frank Paul, und Gottfried Spangenberg, ehemaliger Schulleiter im Libanon. Wir landen außerhalb der kurdischen Hauptstadt Erbil in einem modernen Flughafen...
Weiterlesen